pro
Pro Seilbahn: WZ-Redakteur Alexander Esch.

Pro Seilbahn: WZ-Redakteur Alexander Esch.

Pro Seilbahn: WZ-Redakteur Alexander Esch.

Es ist paradox. Gerade wegen der wirtschaftlichen Stärke der Stadt ist ihr Arbeitsmarkt hart umkämpft. Flexible Mitzwanziger kommen aus der ganzen Republik, Pendlerströme aus der Region. Dabei werden viele Düsseldorfer abgehängt, darunter immer mehr Kinder. Stadt und Politik kann man sicher nicht vorwerfen, nichts dagegen getan zu haben, zumal es der Bund war, der die Mittel für Berufsförderung gekürzt hat. Aber man muss Stadt und Politik vorwerfen, nicht genug zu tun. Ein Blick nach Frankfurt zeigt, was möglich ist. Denn dort wird dreimal so viel Geld in die Hand genommen, um die Kürzungen bei der Beschäftigungsförderung auszugleichen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer