44212859604_9999.jpg

Nanninga, Bernd (bn)

Sicher: Wenn zum nächsten Weihnachtsgeschäft die Läden in den Libeskind-Häusern öffnen, darf auch der Weihnachtsmarkt davor aufgehübscht sein. Die Frage ist nur, wie das gestaltet wird. Zur Erinnerung: Seit 2005 organisiert die DMT zentral alle Weihnachtsmärkte in der City – als meist verlässlicher Partner der Händler. Gestaltungsfragen wurden auch mal kontrovers diskutiert, am Ende aber einvernehmlich gelöst. Die geplante Vergabe jetzt ist ein Stilbruch. Die Schausteller werden informiert nach dem Motto: Friss oder stirb. Dabei kennt nicht mal der DMT-Aufsichtsrat das Konzept der Agentur, die bis 2015 wirken soll. Stattdessen werden die Partner düpiert. Das ist schlechter Stil.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer