Die Sanierungsarbeiten an mehreren S-Bahn-Stationen ziehen sich hin. Wann was wo fertig wird.

verkehr
Die Sanierung des S-Bahnhof Bilk startet Ende 2015. Der Regio-Halt wird erst ab 2018 gebaut. Archiv

Die Sanierung des S-Bahnhof Bilk startet Ende 2015. Der Regio-Halt wird erst ab 2018 gebaut. Archiv

JM

Die Sanierung des S-Bahnhof Bilk startet Ende 2015. Der Regio-Halt wird erst ab 2018 gebaut. Archiv

Düsseldorf. S-Bahn ist die Abkürzung für Schnell-Bahn. Ob das System im regulären Betrieb seinen Namen verdient, mag jeder der rund 100 000 Fahrgäste, die das S-Bahnsystem in Düsseldorf werktäglich nutzen, anders sehen. Sicher ist, dass nichts schnell geht, wenn die Bahn baut. Und das tut sie an mehreren Stellen in der Stadt. Alle Infos zu den großen S-Bahn-Baustellen im Stadtgebiet im Überblick: 

S-Bahnhof Derendorf: Als die Bahn 2012 den Zeitplan für die Sanierung von mehreren Düsseldorfer S-Bahnstationen vorlegte, hieß es, dass die zentralen Stationen auf der S6-Achse (Wehrhahn, Zoo und Derendorf) 2014 fertig würden. Nun teilte die Bahn auf WZ-Anfrage mit, dass sich Restarbeiten sogar noch bis 2016 hinziehen werden. Vor allem die Station in Derendorf ist betroffen. Dort sollen im Juni 2015 immerhin die Pflasterarbeiten unterhalb des Bahnsteigdaches komplettiert werden. Dafür wartet die Bahn eine Sperrpause ab – also ein Wochenende, an dem die S-Bahnen umgeleitet werden. Danach werden auch endlich die Absperrbaken entfernt. Aber: „Der Streifen zwischen dem Behelfsbahnsteig und der fertigen Bahnsteigkante außerhalb des Daches wird erst in 2016 mit der Umsetzung der Restarbeiten im Rahmen der längeren Sperrpause vollständig beseitigt werden können“, sagt eine Bahnsprecherin. Und: Auch die Modernisierung des Nebenzugangs Liststraße wird sich noch bis 2016 hinziehen.

S-Bahnhof Zoo: Hier finden im Juni die letzten Pflasterarbeiten statt. Die Station ist dann fertig.

S-Bahnhof Wehrhahn: Das gilt mit Einschränkungen auch für die Station Wehrhahn. Dort steht zudem noch der Einbau der neuen Treppe für den Zugang Ackerstraße an. Die Arbeiten dafür sollen im Sommer starten und bis ins erste Halbjahr 2016 dauern.

Schließlich werden Bahn und Land 11,5 Millionen Euro in die drei Stationen investiert haben – geplant waren nur 6,4 Millionen Euro.

S-Bahnhof Hamm: Hier wird zurzeit der Bau der neuen Unterführung mit der Stützwand ausgeführt. Der neue Aufzugsschacht wird parallel mit erstellt. Die Arbeiten am Bahnsteig (Erneuerung des Bodenbelags und der Abdecksteine mit Neubau eines taktilen Leitsystems) folgen in den nächsten Monaten. Die Investitionssummer liegt bei 4,8 Millionen Euro. Fertigstellung: erstes Quartal 2016 (geplant war 2015).

S-Bahnhof Bilk: „In Bilk werden die Baumaßnahmen ab dem vierten Quartal 2015 erkennbar sein und bis Anfang 2017 andauern“, erklärt ein Bahnsprecher. Es wird u.a. der Schrägaufzug gegen einen Vertikalaufzug ausgetauscht. Und auf dem Bahnsteig wird ein taktiles Leitsystem eingearbeitet. Kostenpunkt: rund eine Million, hier wollte die Bahn 2016 fertig werden.

Regio-Halt Bilk: Besonders ärgerlich ist für viele Politiker, dass sich der seit Jahren diskutierte Bau eines zweiten Bahnsteigs für Regionalzüge (ursprünglich gewünscht zum Start der Wehrhahn-Linie) immer weiter verzögert hat. Der Zeitplan sieht jetzt den Bau für die Jahre 2018 bis 2020 vor. „Erschreckend schwierig“ sei die Zusammenarbeit mit der Bahn gewesen, meint der Grünen-Experte Norbert Czerwinski.

S-Bahnhof Benrath: Auch die geplante Sanierung des Benrather S-Bahnhofes (2,1 Mio. Euro, geplant für die Jahre 2014/15) ist eine Hängepartie geworden. Die Investition wurde mit Blick auf den RRX zurückgestellt. Sollte es aber nicht klappen mit einem RRX-Halt in Benrath, war das Warten für nichts gut.

S-Bahnhof Oberbilk: Hier ist die Erneuerung des Mittelbahnsteiges, der Einbau eines Aufzuges, die Erneuerung der Bahnsteigausstattung, des Wegeleitsystems, der Beschallung und der Beleuchtung geplant. wann steht in den Sternen, laut einem Bahnsprecher bwesteht noch Abstimmungsbedarf mit der Stadt.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer