47690662704_9999.jpg
Bachelor Jan Kralitschka verbindet einiges mit Düsseldorf.

Bachelor Jan Kralitschka verbindet einiges mit Düsseldorf.

RTL/Gregorowius

Bachelor Jan Kralitschka verbindet einiges mit Düsseldorf.

Düsseldorf. Mehr als fünf Millionen Zuschauer verfolgten am Mittwochabend, wie der Bachelor Jan Kralitschka in Südafrika von 20 jungen Frauen umgarnt wurde. Was die wenigsten wissen: Ihren Ursprung hat die neue Staffel der RTL-Sendung ausgerechnet in Düsseldorf. „Ich war mit einem Kumpel in den Rudas Studios feiern. Eigentlich wurde er angesprochen – aber er war schon vergeben. Also hat er mich vorgeschlagen“, sagt Kralitschka im WZ-Interview. Und so kam es, dass er der neue Bachelor wurde.

Die Party im Medienhafen war kein Zufall – denn zu dem Zeitpunkt war Kralitschka noch Inhaber des Cafés „Cape Coffee Company“ an der Lorettostraße und ohnehin öfter in der Landeshauptstadt. „Allerdings habe ich das Café zum Jahreswechsel aufgegeben. Es wurde einfach zu viel“, sagt der Bachelor, der hauptberuflich als Model arbeitet. „Trotzdem bin ich nach wie vor stolz auf den Laden. Schließlich habe ich ihn mit aufgebaut.“ In der ersten Sendung traf er schließlich auf die Kandidatinnen Natalie und Kamika – beide aus Düsseldorf. „Da war die Stadt natürlich auch Gesprächsthema.“ Nur der Funke zwischen ihm und den jungen Frauen sprang nicht über. Der Bachelor schickte sie nach Hause.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer