wza_500x309_670055.jpg
Studenten zogen am Mittwoch durch die Düsseldorfer Innenstadt zum Landtag.

Studenten zogen am Mittwoch durch die Düsseldorfer Innenstadt zum Landtag.

dpa

Studenten zogen am Mittwoch durch die Düsseldorfer Innenstadt zum Landtag.

Düsseldorf. Rund 1300 Studenten sind am Mittwochvormittag durch die Innenstadt zum Landtag gezogen. Sie hatten sich um 11 Uhr am Hauptbahnhof getroffen. Die Demonstranten protestieren gegen die Bildungspolitik der Landesregierung und fordern unter anderem die Abschaffung von Studiengebühren.

Gegen das Turob-Abi demonstrierten unterdessen 1600 Schüler am Landtag. Gemeinsam wollen Schüler und Studenten dann am Nachmittag nach Bilk ziehen, um vor den Düsseldorf Arcaden eine Abschlusskundgebung abzuhalten. Nach Auskunft der Polizei verlief der Demonstrationszug bislang friedlich. Auch die Rheinbahn meldet bis auf einige wenige Störungen keine besonderen Vorkommnisse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer