Das Amt für Statistik und Wahlen hat die Stadt und ihre 590 000 Einwohner in Zahlen zerlegt und auf 300 Seiten zusammengefasst.

Jahrbuch
Die Einwohnerzahl ist im Jahr 2009 um 308 Menschen gewachsen.

Die Einwohnerzahl ist im Jahr 2009 um 308 Menschen gewachsen.

2713 Ehen wurden im Jahr 2009 geschieden. Archiv-

219 292 Tonnen Düsseldorfer Müll wurden 2009 verbrannt.

Bild 1 von 3

Die Einwohnerzahl ist im Jahr 2009 um 308 Menschen gewachsen.

Düsseldorf. Wussten Sie, dass im Jahr 1703 gerade einmal 8578 Menschen in Düsseldorf lebten? 306 Jahre später, Ende 2009, sind es 587 158 Düsseldorfer. Die Stadt wächst, doch vom Höchststand mit über 700 000 Einwohnern anfang der 1960er-Jahre ist Düsseldorf noch weit entfernt. Alle diese Zahlen stammen aus dem Statistischen Jahrbuch, das das Amt für Statistik und Wahlen jetzt herausgegeben hat. Aus dem Zahlensalat auf 300 Seiten lassen sich aber nicht nur die Bevölkerungszahlen ablesen. Das Werk verrät auch viel über das Leben in Düsseldorf:

Frauenüberschuss

In Düsseldorf lebten Ende 2009 genau 305 680 Frauen und 281 478 Männer. Das macht einen Frauenüberschuss von 24 202. Die Erklärung hierfür liegt allerdings nicht in der besonderen Attraktivität der Stadt für das weibliche Geschlecht, sondern in der geringeren Lebenserwartung der Düsseldorfer Männer: 32 571 Witwen gibt es in der Stadt, aber nur 6425 Witwer.

Ehen und Scheidungen

Ist Düsseldorf ein schlechtes Pflaster für die Liebe? Den 2713 Eheschließungen stehen 2009 genau 1496 Scheidungen gegenüber. Die Scheidungsrate liegt bei 54,1 Prozent. Also bleibt nicht einmal jede zweite Ehe bestehen. Und die Düsseldorfer bestätigen auch die Volksweisheit, dass der Großteil der Ehen im „verflixten siebten Jahr“ scheitern: Die meisten 2009 geschiedenen Ehen wurden 2003 geschlossen. 108 homosexuelle Paare gaben sich 2009 in Düsseldorf das Ja-Wort, 30 gleichgeschlechtliche Partnerschaften wurden gelöst.

Bevölkerungszuwachs

5980 Babys kamen 2009 zur Welt. Das sind 303 mehr als 2008. Zieht man aber von der Geburtenzahl die 6498 Sterbefälle ab, ergibt sich die Negativbilanz von -518 Einwohnern. Doch Düsseldorf wächst trotzdem, weil Zu- und Fortzüge mit einer Positivdifferenz von 826 Einwohnern zu Buche schlagen. Macht für 2009 ein Einwohner-Plus von 308 Menschen. 2008 waren es noch 1800.

Abfallmengen

Satte 371 875 Tonnen Müll produzierten die Düsseldorfer im Jahr 2009. Davon wurden 219 292 Tonnen verbrannt, 86 734 Tonnen recycelt und 51 818 Tonnen deponiert. 14 031 Tonnen Sonderabfälle wurden zwischengelagert.

Verkehrstote

In Düsseldorf sind 308 706 Kraftfahrzeuge gemeldet. 2009 gab es 33 532 Neuzulassungen; es gab 26 368 Verkehrsunfälle, bei denen 16 Menschen starben.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer