Billardspieler überzeugen beim Landes-Turnier.

Reisholz
Petra Meyer gewann gemeinsam mit Melanie Brüsseler und Wienke Thamsen den Titel bei den Landesmeisterschaften im Billard.

Petra Meyer gewann gemeinsam mit Melanie Brüsseler und Wienke Thamsen den Titel bei den Landesmeisterschaften im Billard.

Nils Niermann

Petra Meyer gewann gemeinsam mit Melanie Brüsseler und Wienke Thamsen den Titel bei den Landesmeisterschaften im Billard.

Bei den Mannschaftswettbewerben der Billard-Landesmeisterschaften in Wuppertal haben die Teams des BC Colours aus Reisholz mit drei Medaillen überzeugt. Die Seniorenmannschaft mit Bülent Bülbül, Harald Heller und Raimund Kluske startete zwar mit einer Niederlage in den Wettbewerb, doch danach folgten zwei Siege, die die Mannschaft ins Halbfinale brachten. Dort mussten sich die Düsseldorfer dem späteren Sieger Schwarz-Weiß Kohlscheid geschlagen geben. Das Spiel um Platz drei ging aber kampflos an die Colours.

Noch besser machten es die Damen. Melanie Brüsseler, Petra Meyer und Wienke Thamsen sicherten sich ungeschlagen den Titel und damit die Qualifikation für die Bundesmeisterschaft. Zwei 3:2-Siege über den BSV Wuppertal und PBC Phönix Düren bedeuteten das Finale. Dort siegten die Düsseldorfer Damen mit 3:1 über den 1. PBC St. Augustin.

Für den positiven Abschluss sorgte die Pokalmannschaft. Erst profitierten die Colours (Christoph Cüppers, Michaela Schorn, Carsten Sliwka, Michael Stahl) von der Verspätung zweier Teams. Das führte zum kampflosen Einzug in die nächste Runde. Dort wurde der PBC Ronsdorf mit 6:4 niedergerungen. Im Halbfinale gab es gegen den späteren Sieger aus St. Augustin eine 3:5-Niederlage. Mit einem 5:3 über Phönix Düren machte das Düsseldorfer Quartett dann die Überraschung perfekt und sicherte sich den Pokal für Platz drei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer