Dieter Falk ist Schirmherr von „Der neue Rockchor 60plus“.

Dieter Falk ist Schirmherr von „Der neue Rockchor 60plus“.
Dieter Falk mit Beatrix Wirbelauer, die auch schon die Idee zur 60plus-Band hatte, und Lars Dannenberg (50, li.) und David Blum (32).

Dieter Falk mit Beatrix Wirbelauer, die auch schon die Idee zur 60plus-Band hatte, und Lars Dannenberg (50, li.) und David Blum (32).

Nicole Gehring

Dieter Falk mit Beatrix Wirbelauer, die auch schon die Idee zur 60plus-Band hatte, und Lars Dannenberg (50, li.) und David Blum (32).

Vor fünf Jahren hatte die Diplom-Pädagogin Beatrix Wirbelauer die Idee, dass Senioren wieder die E-Gitarre oder das Drum-Set aus dem Keller holen sollen. Aus dem Projekt „Rockband 60plus“ in Zusammen mit der Music Academy sind inzwischen etliche Rock-Gruppen mit „Best Agern“ entstanden, wie sich die musikbegeisterten Senioren selbst nennen. Nun hat die 65-Jährige eine neue Idee an den Start gebracht, den „Rockchor 60plus“. Unterstützung bekommt sie dabei von Dieter Falk, der die Schirmherrschaft übernommen hat.

„Unter den 26 000 Chorsängern, die beim Luther-Oratorium mitgemacht haben, waren rund ein Drittel aus dieser Altersgruppe“, so Falk, der die erste Probe des neuen Chores am 24. November selbst leiten wird, „die haben Lust auf Chor. Man muss keine Noten lesen können und keine Vorkenntnisse haben.“ Wichtig sei einfach die Freude am Singen.

Geplant sind regelmäßige Auftritte zusammen mit der Rockband 60plus. Das Repertoire wird hauptsächlich aus Rock-Klassikern der 60er und 70er Jahre bestehen, von „Satisfaction“ oder „Another brick in the Wall“. Falk: „Auf keinen Fall fehlen darf ’Forever youg’. Das ist für Menschen in dieser Altersgruppe ein ganz wichtiges Lied.“

Geprobt werden soll einmal in der Woche, jeweils freitags um 20 Uhr. Die Teilnahme kostet im Monat 35 Euro. Anmeldung telefonisch unter der Nummer 6494116. Infos unter

www.music-academy.com

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer