Düsseldorf, 20.12.2012

Bus wird von Güterzügen in zwei Teile gerissen

zurück weiter
1 von 52
  1. Ein schwerer Unfall auf einem Bahnübergang hat in Düsseldorf ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

    Ein schwerer Unfall auf einem Bahnübergang hat in Düsseldorf ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

    Foto: Feuerwehr Düsseldorf
  2. Ein Linienbus der Rheinbahn blieb dort am Mittwochabend liegen - Minuten später erfassten zwei fast zeitgleich nahende Güterzüge den Bus und zermalmten ihn.

    Ein Linienbus der Rheinbahn blieb dort am Mittwochabend liegen - Minuten später erfassten zwei fast zeitgleich nahende Güterzüge den Bus und zermalmten ihn.

    Foto: David Young

Ein schwerer Unfall auf einem Bahnübergang hat in Düsseldorf ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

Anzeige

Umfrage

Verträgt der Rheinturm ein Wohnhaus neben sich?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige

Umfrage

Lohnt die Investition von 30 Millionen Euro für die Verlängerung der 701 bis zum Dome?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige
Anzeige

Umfrage

Aus nicht mehr frischen Lebensmitteln neue machen, statt sie wegzuwerfen – was halten Sie davon?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Glauben Sie, dass es in Düsseldorf zu wenig Wohnraum für Studenten gibt?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Was halten Sie von den asiatischen Tüten-Nudeln?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die Tiere vom Züchter kaufen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Fortuna verliert 1:2 in Braunschweig - Bewerten Sie die Spieler!

Kommentare lesen

Umfrage

Was halten Sie von einem dauerhaften Riesenrad in Düsseldorf?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Düsseldorf

Blitzer in Düsseldorf

Düsseldorf. In den kommenden Tagen messen Polizei und Stadt an folgenden Stellen das Tempo. Mittwoch, 28. September: Im Stadtgebiet: Kaiser- Friedrich-Ring, Willstätterstraße, Plockstraße Benrather Schloßufer, Heinrichstraße, Hellweg, Neanderstraße, Yorckstraße. Autobahn: A 3 Oberhausen, A... mehr

Stellervideo zu einer besonderen Inszenierung beim Schumann-Fest

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

KONTAKT LOKALREDAKTION DÜSSELDORF

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG