Flughafen Düsseldorf

Arend

Düsseldorf. Zwei Erfolge konnte die Polizei am Flughafen am Mittwochabend verbuchen. Ein 35-Jähriger Düsseldorfer wurde auf der Reise nach Istanbul gestoppt, weil gegen ihn ein Haftbefehl wegen Nötigung vorliegt. Gegen Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 5.800 Euro, die eine Begleiterin für ihn leistete, durfte der Mann seine Reise fortsetzen.

Ein 68-Jähriger Neusser, der wegen der Erschleichung von Leistungen gesucht wurde, wurde ebenfalls festgenommen. Da er die angesetzte Geldstrafe von 2.500 Euro nicht zahlen konnte, muss er nun für 60 Tage in Haft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer