f5f40b5b-e3c9-422b-b0dc-b355ff65f2e3.jpg
Im Oktober fand in Bilk der „Fashion Yard“ statt. Archiv

Im Oktober fand in Bilk der „Fashion Yard“ statt. Archiv

MZ

Im Oktober fand in Bilk der „Fashion Yard“ statt. Archiv

Düsseldorf. Nun steht es fest: Das Boui Boui Bilk an der Suitbertusstraße bleibt noch bis 2019 in seiner jetzigen Form als Eventlocation für Messen und Konzerte erhalten. Ulrich Vitenius, Geschäftsführer der Haver Immobiliengesellschaft, welche die Räumlichkeiten für das Boui Boui Bilk zur Verfügung stellt, resümiert: „Wir bemühen uns, den Projektbeginn für das Mothes Karree so zu legen, dass das Boui Boui Bilk möglichst langfristig planen kann. Deshalb konnten wir eine Vermietung bis Ende 2018 zusagen“. Dann soll die alte Schraubenfabrik für das Wohnbauprojekt „Mothes Karree“ abgerissen werden – ein genaues Datum stehe aber noch nicht fest. Ein neues Zwischennutzungs-Projekt sei bereits in Planung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer