Frau hatte Essen auf dem Herd vergessen.

Düsseldorf. Aufmerksame Nachbarn sind am späten Samstagabend durch schrillende Rauchmelder in der Wohnung nebenan aufgeschreckt worden. Sie alarmierten die Feuerwehr. Als den Einsatzkräften vor Ort an der Konradstraße in Eller auch auf heftiges Klingeln hin niemand öffnete, brachen sie die Tür auf. Sofort schlug ihnen schwarzer Brandrauch entgegen.

Im Schlafbereich der Wohnung fanden die Retter ein dreijähriges Kind und dessen Mutter bewusstlos vor. Schnell brachten sie beide ins Freie, wo der Notarzt sie mit Sauerstoff stabilisierte.

Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ursache des Rauchs war angebranntes Essen in der Küche. Die Mutter war offenbar beim Zubereiten der Mahlzeit eingeschlafen. Die Küche wurde belüftet, es entstand nur geringer Schaden. Die Mutter und ihr Kind hatten Glück, dass in der Wohnung Rauchmelder hingen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer