tankstellenräuber vennhauser allee, fahndung polizei
Die Überwachungskamera der Tankstelle zeigt ein Bild des Täters.

Die Überwachungskamera der Tankstelle zeigt ein Bild des Täters.

nn

Die Überwachungskamera der Tankstelle zeigt ein Bild des Täters.

Düsseldorf. Mit einer Waffe hat ein unbekannter Dieb den Angestellten einer Tankstelle in Vennhausen bedroht. Der Dieb konnte mit mehreren Hundert Euro entkommen.

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr hatte der 18-jährige Angestellte der Tankstelle in Vennhausen den Verkaufsraum gerade abgeschlossen, um im Außenbereich für Ordnung zu sorgen, als er von einem Mann angesprochen wurde. Er wolle noch eine Flasche Hochprozentiges kaufen gab der vermeintliche Kunde an. Der Angestellte erfüllte den Wunsch. Der Täter kam mit einer entsprechenden Flasche zur Kasse, hielt dem Angestellten dann aber eine Waffe vor und forderte Bargeld. Ohne langes Zögern gab der 18-Jährige die Einnahmen von mehreren Hundert Euro heraus. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß und dünn. Er hat einen dunklen Dreitagebart und leicht gebräunte Haut. Er trug eine schwarze Hose, eine grün-weiße Jacke mit Kapuze und weiße Schuhe. Die Kapuze hatte er bei dem Überfall tief ins Gesicht gezogen. Bei der Waffe handelte es sich laut Zeugenaussage um eine silberfarbene Pistole.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0211-8700 entgegen.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer