Von dem Hauptverdächtigen fehlt noch immer jede Spur.

wza_319x400_431593.jpg
Nach Erkan Bilgic wird mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Nach Erkan Bilgic wird mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Das Beil, mit dem die Attacke verübt wurde.

Bild 1 von 2

Nach Erkan Bilgic wird mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Die Polizei in Siegen hat drei Tatverdächtige festgenommen, die an der Beil-Attacke an der Graf-Adolf-Straße am 11. Dezember beteiligt gewesen sein sollen. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft.

Nach dem Hauptverdächtigen Erkan Bilgic wird noch immer mit internationalem Haftbefehl gesucht. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt. Am Tatabend gegen 21.20 Uhr hatte sich vor einem türkischen Lokal in der Graf-Adolf-Straße ein Konflikt entwickelt.

Zwischen mehreren Personen kam es zu einer Schlägerei, dabei fiel plötzlich ein Schuss, zwei Opfer wurden schwer verletzt: Eines erlitt einen Oberschenkeldurchschuss, ein weiteres wurde durch Schläge mit einem Beil am Hinterkopf verletzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer