Zehntausende Düsseldorfer hatten am Dienstagvormittag zeitweise keinen Strom.

Düsseldorf. Am Dienstagvormittag hat es in den Stadtteilen Rath, Unterrath und Lichtenbroich einen großflächigen Stromausfall gegeben. Laut eines Sprechers der Stadtwerke waren davon Haushalte im "fünfstelligen Bereich" betroffen. Die genaue Zahl war auch am späten Nachmittag noch nicht bekannt. 

Der Grund für den Vorfall: Bei Tiefbauarbeiten an der Unterrather Straße wurde ein Mittelspannungskabel beschädigt, so der Stadtwerke-Specher. Der Stromausfall sei gegen 11.22 Uhr aufgetreten und konnte erst gegen 12.45 Uhr wieder behoben werden. Mit der Reparatur des Kabels wurde am Dienstag begonnen. Wielange die Arbeiten an dem Kabel dauern, sei noch nicht abzusehen. jh

© WhatsBroadcast

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer