Düsseldorf. Ein 26-Jähirger ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Flingern schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei überquerte der Fußgänger gegen 7.55 Uhr die Dorotheenstraße kurz vor dem S-Bahnhof Flingern.

Dabei achtete er offenbar nicht auf die Blinklichter, die vor der nahenden Bahn warnten. Die 706 war Richtung Norden unterwegs.

Die 56-jährige Fahrerin des Zuges leitete noch eine Notbremsung ein. Aber sie konnte den Zusammenstoß mit dem Mann nicht mehr verhindern. Er wurde erfasst und von der Bahn zu Boden geschleudert, offenbar aber nicht überrollt.

Mit schwersten Verletzungen wurde der 26-Jährige in eine Spezialklinik gebracht. Laut den Ärzten besteht Lebensgefahr. Die 56-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer