SYB blaulicht Feuerwehr RTW
$caption

$caption

Symbolbild Feuerwehr

Düsseldorf. In der Nacht zu Freitag ist ein 28-Jähriger aus dem Rhein-Kreis Neuss in der Altstadt angegriffen und so schwer verletzt worden, dass er zeitweise in Lebensgefahr schwebte.

Vor einem Club an der Heinrich-Heine-Allee gegenüber der Oper soll zunächst ein Streit zwischen dem 28-Jährigen, seinem Freund und einer anderen Gruppe ausgebrochen sein. Eine Person aus der Gruppe schlug dem 28-Jährigen im Verlauf des Streits mit der Faust gegen den Kopf. Der junge Mann schlug auf das Pflaster und blieb dort bewusstlos liegen.

Die Gruppe um den Angreifer flüchtete in Richtung Grabbeplatz. Der 28-Jährige erlitt durch den Schlag und den Aufprall lebensbedrohliche Verletzungen. Eine Personenbeschreibung liegt derzeit nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die sich bitte unter der  Telefonnummer 0211 - 870-0 melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer