Düsseldorf. Die Umstellung von 2009 auf 2010 sorgt seit der Silvesternacht bei einigen Straßenbahnmodellen für Probleme: Bei gut 100 Fahrzeugen funktionierten die Anzeigetafeln auf den Bahnen nicht einwandfrei. "Wahrscheinlich sorgt ein technischer Defekt dafür, dass unser System die zweistelligen Enddaten nicht genau erkennt", vermutet Rheinbahnsprecher Georg Schumacher. Vor allem die älteren Modelle der modernen Bahnen, etwa die erste Generation der Silberpfeile, zeigen derzeit nicht genau an, wohin die Reise geht. Die Tafeln an den Haltestellen funktionieren aber nach wie vor, auch die elektronische Fahrbahnauskunft im Internet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer