Düsseldorf. Ein Bagger hat am Donnerstagnachmittag die Oberleitungen der Rheinbahn am Wehrhahn, Ecke Jacobistraße heruntergerissen. Bis zum Nachmittag war die Strecke durch die Innenstadt daher gesperrt.

Laut Rheinbahn stand gerade zum Zeitpunkt des Unfalls eine Bahn der Linie 703 am Wehrhahn. Deren Stromabnehmer verwickelte sich in den herabfallenden Fahrdraht. Deshalb musste die Leitung komplett vom Netz genommen werden.

Die Linien 703, 712 und 713 fuhren Umleitungen über den Hauptbahnhof bis zur Pempelforter Straße. Die 707 nahm ab Morsestraße den Linienweg der 701 biszum Marien-Hospital, die 706 fuhr ab Graf-Adolf-Platz zum Hauptbahnhof und dann weiter zur Schillerstraße.

Erst um 16.27 Uhr wurde die großräumige Sperrung wieder aufgehoben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer