Foto: Arno Burgi/Symbol
Foto: Arno Burgi/Symbol

Foto: Arno Burgi/Symbol

dpa

Foto: Arno Burgi/Symbol

Düsseldorf. Ein Fußgänger ist am späten Samstagnachmittag in Benrath von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Die Fahrerin hatte den dunkel gekleideten 82-jährigen Mann wohl nicht gesehen.

Laut Polizeibericht  war die 47-Jährige mit ihrem Pkw auf der Kappeler Straße unterwegs gewesen. Gegen 17.30 Uhr überquerte ein Eehepaar die Straße im bereich zwischen Marbacher Straße und Wimpfener Straße. Während die Fahrerin die Frau, die helle Kleidung trug, noch bemerkt hatte, übersah sie offenbar den dunkel gekleideten Senior, der einige Meter hinter seiner Frau die Straße überqueren wollte. Das Auto kollidierte mit dem 82-Jährigen, dieser stürzte auf die Straße und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Kappeler Straße für etwa eine Stunde gesperrt. Dadurch kam es zu Verzögerungen bei der Rheinbahn.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer