Oberbilk. Schwer verletzt musste am Dienstagnachmittag eine 68-jährige Fußgängerin in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ein 81-jähriger Autofahrer sie beim Rechtsabbiegen von Oberbilker Allee in die Kruppstraße mit seinem Audi erfasst hatte.

Sowohl die Fußgängerin als auch der Autofahrer waren aus Richtung Hüttenstraße gekommen. Als die 68-Jährige die Kruppstraße bei Grün queren wollte, beachtete sie der Fahrer des Audis nicht und erfasste sie bei dem Abbiegmanöver von der Oberbilker Allee mit dem Vorderwagen.

Die Fußgängerin stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär blieb.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer