Düsseldorf (dpa/sd). Eine 74 Jahre alte Fußgängerin ist am frühen Freitagabend auf der Nordstraße in Pempelfort von einem Auto erfasst worden und ihren schweren Verletzungen erlegen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein 35-jähriger Mann seinen Wagen zum Einparken zurückgesetzt und dabei die Fußgängerin hinter dem Auto übersehen.

Die Rentnerin wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Passanten kümmerten sich bis zum Eintreffen des Notarztes um die Frau. Die Verletzungen waren allerdings so schwer. dass die 74-Jährige noch am gleichen Abend im Krankenhaus starb.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer