Die Polizei in Düsseldorf blickt auf einen ruhigen Silvesterabend zurück.
Die Polizei in Düsseldorf blickt auf einen ruhigen Silvesterabend zurück.

Die Polizei in Düsseldorf blickt auf einen ruhigen Silvesterabend zurück.

Angelika Warmuth

Die Polizei in Düsseldorf blickt auf einen ruhigen Silvesterabend zurück.

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Polizei hat sich zufrieden über die vergleichsweise friedliche Naujahrsnacht gezeigt. Insgesamt rückten die Beamten zu 410 Einsätzen aus, das sind rund 50 weniger als im Vorjahr.

20 Einsätze wegen Körperverletzung, 39 wegen Streitigkeiten, elf Schlägereien und 41 Ruhestörungen bezeichnete die Polizei als silvestertypisch. Schwere Straftaten hat es offenbar keine gegeben. Zehn Männer und eine Frau verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer