Düsseldorf. Ein 24-jähriger Neusser ist am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Karlstraße schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte gegen 15.20 Uhr ein Auto in eine Parklücke einweisen und war dabei, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Straße gelaufen.

Ein 39-jähriger Krefelder konnte seinen Mercedes-Sprinter nicht mehr rechtzeitig bremsen und erwischte den Mann mit dem Außenspiegel. Der 24-Jährige wurde zu Boden geschleudert und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer