In Essen findet das Ranglistenturnier des Bezirks statt.

Direkt mit einem Highlight eröffnet die Düsseldorfer Tennis-Jugend die neue Hallensaison. Heute und morgen findet das Bezirksranglistenturnier nunmehr bereits zum zehnten Mal im Leistungszentrum des Tennisverbands Niederrhein an der Hafenstraße 10 in Essen-Borbeck statt.

Gespielt wird heute von 9 bis 21 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr; die Siegerehrung ist dann gegen 15:30 Uhr geplant. Allerdings konnten Bezirksjugendwart Haiko Stropp und Turnierleiter Dirk Schaper längst nicht alle Nennungen berücksichtigen, was aber angesichts der knappen Kapazitäten im Winter unvermeidlich ist. Es werden aber insgesamt 40 Mädchen und 56 Jungen in den Altersklassen U 11 bis U 16 am Turnier teilnehmen und um Titel und Pokale kämpfen.

Topgesetzt sind folgende Jugendliche: Jungen U 16: Finn Gentzsch, TC 13, und Matias Lofink, TC Kaiserswerth; Jungen U 14: Tom Südmeyer und Finn Erdmann, beide TC Kaiserswerth; Jungen U 12: Jan Daniel Gewaltig, Rochusclub, und Christoph Gayk, TG Düsseldorf Nord; Jungen U 11: Joshua Amani Mbasha, Post-Sportverein Düsseldorf, und Julius Braun, Rot-Weiss D´dorf; Mädchen U 16: Noemi Sante, TC Rochusclub, und Wiebke Luther, DSC 99; Mädchen U14: Victoria Vieten und Anna Katharina Winck, beide TC Rheinstadion; Mädchen U 12: Mirja Hollenberg und Alina Sophie Kappes, beide TuS Breitscheid; Mädchen U 11: Anamarija Ukic, DSC 99, und Jule Wickum, TSG Blau-Weiss.

Der nächste Höhepunkt für die jungen Düsseldorfer Tennis-Cracks, die sich über das Bezirksranglistenturnier qualifizieren können, sind dann die Meisterschaften des Tennisverbandes Niederrhein, die vom 24. bis zum 27. Februar, dann ebenfalls in Essen stattfinden werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer