10893923904_9999.jpg
Ein Kommentar von Ekkehard Rüger.

Ein Kommentar von Ekkehard Rüger.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Ekkehard Rüger.

Das war bei aller Freude über den neuen Panorama-Radweg wirklich nicht zu erwarten gewesen: der Riesenandrang beim Eröffnungsfest in der Montanusstraße. Selbst mal leichtere, mal heftigere Regenschauer fegten die Straße und die Trasse allenfalls kurzzeitig leer.

Man kann das eigentlich nur verstehen als Fortsetzung dessen, was sich in den zurückliegenden Wochen an schönen Tagen schon vor Eröffnung der Trasse gezeigt hatte: Die Burscheider und mit ihnen viele Menschen in der Region freuen sich über das neue Angebot und signalisieren ihre Zustimmung mit den Füßen – indem sie sich in Bewegung setzen.

Gänzlich zum Freudenfest geriet der gestrige Tag aber durch die Nachricht, dass der Anschluss zur Rheinschiene über Leverkusen nicht mehr aufzuhalten ist. Wenn in zwei bis drei Jahren sowohl dies als auch der Lückenschluss in Hilgen geschafft sind, wird der Panorama-Radweg seine Wirkung erst richtig entfalten. Und die Skeptiker von einst werden noch mehr staunen als schon die Befürworter.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer