Burscheid spielt morgen bei SK Ülküspor.

Burscheid. Als Tabellenfünfter haben die Kreisliga-Fußballer des BV Burscheid weiterhin Kontakt zu den vorderen Mittelfeldrängen. Lediglich der SC Ayyildiz Remscheid und der SSV Bergisch Born liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sprung in die Bezirksliga. Die Burscheider dürfen sich bei drei Zählern Rückstand auf Rang drei durchaus noch Hoffnungen auf eine verbesserte Platzierung machen.

„In erster Linie wollen wir aber die Erinnerungen an das Hinspiel auslöschen“, erklärt Trainer Sören Wallat vor dem Auswärtsspiel morgen (13 Uhr) beim Tabellenzehnten SK Ülküspor Remscheid. Beim ersten Aufeinandertreffen erwischten die Burscheider einen rabenschwarzen Tag und kassierten eine ganz bittere 0:2-Niederlage gegen den Aufsteiger. „Von daher erwarte ich einen entsprechenden Auftritt meines Teams. Von der ersten Minute an müssen meine Jungs mit aller Konsequenz zur Sache gehen“, fordert Wallat.

Routiniers Stefan Komes und Alexander Rheinbay fallen aus

Die beiden erfahrenen Kräfte Stefan Komes und Alexander Rheinbay stehen nicht zur Verfügung. Laut Wallat sei der Kader aber groß und breit genug aufgestellt, um diese Ausfälle kompensieren zu können. „Und unser Ziel, eine bessere Rückrunde zu spielen bleibt weiterhin bestehen“, sagt der Übungsleiter vor dem anstehenden und keineswegs einfachen Auswärtsspiel. lh

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer