Hajrush Islami hat ein ganz junges Team aufgebaut.

Hilgen. Eine sorgenfreie Saison wollen die Fußballer der TG Hilgen in der Kreisliga verleben. Nach dem Trainerwechsel in der vergangenen Spielzeit, Hajrush Islami übernahm in der laufenden Runde, soll es nun wieder konstanter zugehen. „Wir haben eine ganz junge Mannschaft beisammen und wir wollen von Anfang an Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Das dürfte aber auch eine große Herausforderung werden“, sagt Islami, der bereits in der Vorbereitungsphase durch Höhen und Tiefen gehen musste.

Gerade in der Offensive tun sich die Hilgener recht schwer. Zwar werden von Woche zu Woche mehr Chancen herausgespielt, doch insgesamt werden zu wenige Tore geschossen. Laut Islami arbeite man aber genau daran, sehr akribisch und die Spieler seien sehr gewillt, das Problem in den Griff zu bekommen.

Der Coach sieht im Hastener TV den ganz großen Meisterschaftsfavoriten und dahinter ein breites Mittelfeld. „Natürlich haben wir die Hoffnung, da irgendwie hineinzugelangen. Viel wird sicherlich vom Saisonstart abhängen“, so der Übungsleiter abschließend. lh

Zugänge: Erik Rappen, Alexander Walesch, Leonard Fronia, Zichan Narey (alle eigene Jugend).

Abgänge: Besart Maliqi (TV Dabringhausen), Jonas Lauer (Auslandsstudium), Panagiotis Ktenas (Ziel unbekannt).

Kader: Tor: Benjamin Fritz, Daniel Thielmann, Florian Eppelmann. Abwehr: Sergej Arnbrecht, Marco Treutler, Deniz Blaz, Sven Peters, Dennis Lemmer, Alexander Walesch, Martin Taschka, Ruben Ramusga. Mittelfeld und Sturm: Mickel Heller, Oliver Miebach, Erik Rappen, Michael Machill, Florian Wülfing, Maximilian Kittelmann, Zichan Narey, Simon Knoblauch, Alexander Meiswinkel, Jannik Grimberg, Daniel Adamek, Leonard Fronia, Kim Maurer, Michael Tyrna.

Trainer: Hajrush Islami seit neun Monaten.

Termine: 19.08. Meisterschaftsauftakt gegen BV Burscheid (15 Uhr).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer