Burscheid. Verletzt worden ist Mittwochmorgen die 47-jährige Fahrerin dieses Citroen, als sie auf der Geilenbacher Straße hinter der A 1-Unterführung in der Rechtskurve der Gefällestrecke abbremsen musste und dann die Kontrolle über den Wagen verlor. Bei dem Bremsmanöver rutschte sie mit dem Wagen gegen einen Bordstein und anschließend eine leichte Böschung hinab.

Nachdem der Wagen einen Wirtschaftsweg überquert hatte, rutschte er die nächste, noch steilere Böschung hinunter. Erst ein Baum konnte den Citroen unmittelbar vor dem Wiehbach stoppen. Kräfte der Feuerwehr mussten ein Seil spannen, damit Polizisten, Rettungskräfte und der Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens sicher an das Fahrzeug konnten. Von der Straße aus wurde der völlig zerstörte Wagen nach oben gezogen. Die Frau kam in ein Krankenhaus, wurde nach Angabe der Polizei aber nur leicht verletzt. Sie konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer