Burscheid. Ein gerade aus der Haft entlassener 37-Jähriger hat am Montag seine Ex-Freundin zu Hause besucht und die 33-Jährige angegriffen. Nach Angaben der Polizei schlug der Mann gegen 20 Uhr an der Wohnung der 33-Jährigen auf. Da sie die Tür nicht öffnete, trat der 37-Jährige diese ein und ging sofort auf die Frau los. In einem günstigen Moment konnte die Burscheiderin aus der Wohnung flüchten und die Polizei informieren.

Die Beamten verwiesen den 37-Jährigen für zehn Tage aus der Wohnung. Ihn erwartet nun das nächste Strafverfahren. Die 33-Jährige wurde bei dem Übergriff leicht verletzt. Hintergrund für die Auseinandersetzung waren nach bisherigen Erkenntnissen Streitigkeiten um das Umgangsrecht mit dem gemeinsamen Sohn.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer