Verkehrsunfall
Der Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Der Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Siewert, Doro

Der Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Burscheid. Ein Autofahrer ist am Mittwochmorgen bei einem schweren Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung Leverkusen ums Leben gekommen. Der 79-jährige Mann aus Wermelskirchen war nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit seinem NSU Ro 80 auf der mittleren Spur unterwegs und etwa 500 hinter der neuen Blitzeranlage auf die rechte Spur gewechselt. Dort prallte er gegen das Heck eines schweren Lastwagens aus Leipzig am Stauende. Der Mann starb in seinem Fahrzeug, auch das Team eines Rettungshubschraubers, der auf der Autobahn gelandet war, konnte nicht mehr helfen. Die Autobahn wurde für etwa drei Stunden zwischen der Anschlussstelle Burscheid und Kreuz Leverkusen voll gesperrt, der Verkehr staute sich auf einer Länge von 10 Kilometern. Der Verkehr wurde sowohl an der Anschlussstelle Burscheid als auch an der Abfahrt Wermelskirchen von der Autobahn geführt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer