Tanzcafé am Freitag für alle in Hilgen-Dünweg.

Burscheid. „Tanze mit mir in den Morgen“ heißt es am Freitag, 17. November, von 15 bis 16.30 Uhr in der Evangelischen Kirchengemeinde in Hilgen- Dünweg. Die Tanzveranstaltung richtet sich an Menschen mit und ohne Demenz sowie alle interessierten Bürger Burscheids. Für ein buntes Rahmenprogramm sowie das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Tanzen erzeuge gute Laune und körperliches Wohlbefinden. Beim Tanzen sei der Körper aktiv und die Seele glücklich. In ungezwungener Atmosphäre werden Arme und Beine zum Rhythmus der fröhlichen Musik bewegt. Bei vielen Menschen erzeuge diese körperliche Aktivität gute Laune und körperliches Wohlbefinden. Dies gelte auch für Menschen mit Demenz. Oft könnten sie längst verloren geglaubte Fähigkeiten beim Tanzen und Singen wieder aktivieren. Deshalb gebe es immer mehr Tanzcafés für Demenzkranke und ihre Angehörigen.

Die Teilnehmer des Tanzcafés erwartet ein buntes Programm mit rhythmischen Klängen von Klaus Dabringhaus, Alleinunterhalter aus Leichlingen. Mit 30-jähriger Erfahrung könne er ein vielseitiges Repertoire anbieten.

Etliche Angebote der Stadt in diesem Jahr zur Demenz

Das Jahr 2017 steht im Zeichen der Demenz. Das Senioren-Hilfenetzwerk der Stadt Burscheid, ein Zusammenschluss verschiedener Akteure der Altenhilfe, hat sich der landesweiten Kampagne „Mensch auch mit Demenz“ angeschlossen. Das Netzwerk organisiert monatlich wechselnde Veranstaltungen, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen und die Beteiligung der an Demenz erkrankten Menschen zu fördern. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer