48430041704_9999.jpg
Streufahrzeug ist im Wersbachtal umgekippt.

Streufahrzeug ist im Wersbachtal umgekippt.

Siewert, Doro

Streufahrzeug ist im Wersbachtal umgekippt.

Burscheid. Eigentlich sollen die Einsatzfahrzeuge der Straßenmeisterei Burscheid die Straßen verkehrssicherer machen. Aber am Mittwochfrüh ist ein Streufahrzeug auf der L 359 selbst Opfer der Witterungsverhältnisse geworden.

Wegen des einsetzenden Schneefalls war der Winterdienst der Straßenmeisterei gegen 3 Uhr ausgerückt. Auf der Fahrt von Witzhelden nach Paffenlöh geriet der Fahrer eine Stunde später im Wersbachtal zwischen Leichlingen und Burscheid mit seinem Wagen ins Rutschen. Die vordere Bürste prallte gegen die Bordsteinkante, das Fahrzeug drehte sich und kippte in Höhe der Fischteiche um.

Der 43-Jährige blieb unverletzt und konnte aus dem Fenster klettern. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 3500 Euro geschätzt. Der Wagen wurde wieder aufgerichtet und zur nahen Straßenmeisterei des Landesbetriebs Straßenbau nach Hilgen-Heide gefahren. er

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer