Zum Abschluss ihres diesjährigen Einsatzes haben rund 30 Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius am Dienstag die Stadtverwaltung in Begleitung von Diakon Reimund Scheurer und Pfarrer Temur Bagherzadeh besucht. Bürgermeister Stefan Caplan hatte einen größeren Betrag parat, um die Hilfe für benachteiligte Kinder in der Welt zu unterstützen.

Die Sternsinger rechnen damit, dass 5000 Euro zusammengekommen sind. Sie gehen an das Kindermissionswerk und später an ein Projekt in Bolivien. Die Kinder sangen „Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg“ und zogen mit ihrer gefüllten Schatztruhe weiter. Als Dank für ihren Einsatz gibt es heute Pizza im Gemeindehaus. Foto: Doro Siewert

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer