Rhein.-Berg. Kreis.In den vergangenen Tagen ist wiederholt über falsche Polizeibeamte berichtet worden (unter anderem in Odenthal und Leichlingen), die einen Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro angerichtet haben. In den vergangenen zwei Tagen gingen erneut einige Meldungen aus dem Stadtgebiet Bergisch Gladbach ein. Zu weiteren Geldübergaben kam es nicht.

In der nächsten Woche wird es zwei Info-Veranstaltungen des Fachkommissariat für Prävention und Opferschutz geben. Am Mittwoch, 24. Januar, sind die Beamten um 15 Uhr in Rösrath im Bürgersaal (Hauptstraße 248). Am Donnerstag, 25. Januar, informiert die Polizei ab 18 Uhr im Zentralen Dienstgebäude in Bergisch Gladbach (Hauptstraße 1-9). Zu beiden Veranstaltungen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Zu den kostenfreien Vorträgen ist keine Voranmeldung erforderlich.

Plakate und Handzettel sollen für das Thema sensibilisieren

Zusätzlich nehmen die Bezirksdienstbeamten der Polizei in den kommenden Tagen Kontakt zu allen Banken und Filialen der Kreissparkasse auf – auch in Burscheid. Mit Plakaten und Handzetteln sollen die Bürgerinnen und Bürger für das perfide Thema sensibilisiert werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer