6d610585-ac6c-46d0-8911-f71c299c79a9.jpg
Der Notruf funktioniert auch trotz der Umstellung.

Der Notruf funktioniert auch trotz der Umstellung.

dpa

Der Notruf funktioniert auch trotz der Umstellung.

Rhein-Berg. Die Kreispolizeibehörde RheinBerg erneuert in den Tagen nach Pfingsten ihre über zehn Jahre alte Telefonanlage. Die Polizeiwachen werden daher eingeschränkt erreichbar sein.

Am Mittwoch, 7. Juni, beginnt der Umbau ab 09 Uhr auf der Wache Burscheid. Bei planmäßigem Verlauf schließt sich ab circa 13 Uhr die Wache Overath/Rösrath an. Am frühen Donnerstagmorgen (ab 05 Uhr) erfolgt der zentrale Umbau in Bergisch Gladbach.

Bis zur endgültigen Freischaltung am Donnerstag sind die Wachen in Burscheid und Untereschbach nur über die Festnetznummern 02174 6481-0 (Burscheid) und 02204 76753-0 (Overath-Rösrath) oder die Handynummern 01522/2609357 (Bu) und 0152/2609364 (Ov-Rö) erreichbar.

Das zentrale Dienstgebäude in Bergisch Gladbach ist fast durchgöngig erreichbar. Der kostenfreie Notruf 110 ist davon nicht betroffen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer