Die Stadt Burscheid hat ihren Internetauftritt mit dem des Kreises vernetzt.

Burscheid. Egal ob Stadt- oder Kreisverwaltung: Künftig sind über den Internetauftritt der Stadt Burscheid Informationen zu beiden Behörden abrufbar. Möglich macht das der Behördenlotse, der die Seiten des Kreises und mehrerer Kreisstädte miteinander vernetzt.

Der Vorteil: Wer Informationen zu einem bestimmten Thema sucht, muss nicht mehr lange überlegen, wer eigentlich zuständig ist. Beispiel Wunschkennzeichen: Auf der Burscheider Seite kann der Nutzer den Begriff in eine Suchmaske eingegeben und so erfahren, dass er sich an die Kreisbehörde wenden muss. Je nach Thema führt der Lotse zudem passende Formulare zum Herunterladen auf.

3000 Euro hat die Stadt in den Lotsen investiert. Sie reagiert damit auch auf eine neue EU-Richtlinie, welche diese Vernetzung fordert. Bürgermeister Stefan Caplan spricht zudem von "Selbstzweck": "Wir wollen Dienstleistungen klarer und transparenter machen." Je besser sich Interessierte im Netz informieren könnten, desto weniger würden Mitarbeiter mit Standardfragen belastet: "Natürlich ist das auch ein Schritt, um Kosten einzusparen."

Neben Burscheid haben sich Bergisch Gladbach, Overath und Rösrath dem Behördenlotsen angeschlossen. In Odenthal befindet er sich noch im Aufbau. Leichlingen und Wermelskirchen bleiben vorerst außen vor. Beide Städte haben gerade den eigenen Internetauftritt neu überarbeitet.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer