Statt Geschäftsführung gibt es eine Büroleitung und eine musikalische Leitung.

Burscheid. Die Musikschule wird neu organisiert. In einer Mitgliederversammlung am Dienstag wurden die Satzungsänderungen einstimmig angenommen. „Damit machen wir die Musikschule fit für die kommenden Herausforderungen“, erklärte Vorsitzender Michael Baggeler.

Wie berichtet, wird die bisherige von Heidi vom Stein besetzte Position der Geschäftsführerin in zwei Stellen aufgeteilt. In Zukunft soll es eine musikalische Leitung und eine Büroleitung geben. Heidi vom Stein übernimmt die Finanzbuchhaltung. Karla Witte wird Büroleiterin, die Stelle der Musikalischen Leitung ist bis zum 19. März ausgeschrieben.

Außerdem wird der Beirat abgeschafft. Laut Baggeler denke der Vorstand nun darüber nach, ein neues beratendes Gremium ins Leben zu rufen, das mit musikalisch-künstlerischem Sachverstand besetzt werden soll. Im Vorstand werden Elternvertreter und Jugendvertreter durch Schatzmeister und Beisitzer ersetzt.

Turnusmäßig wurde am Dienstagabend auch die Position der zweiten Vorsitzenden neu gewählt. Bei einer Gegenstimme wurde Katharina Ortlinghaus als ihre Nachfolgerin berufen. Das neu geschaffene Amt des Schatzmeisters übernimmt der bisherige Jugendvertreter Dirk Stein. Als Beisitzerin wurde die bisherige Elternvertreterin Barbara Wirtz-Böhm gewählt.

Baggeler dankte der scheidenden Geschäftsführerin vom Stein für ihr 15-jähriges Engagement. Während ihrer Amtszeit wurde die Schülerzahl von 236 auf 786 Schüler gesteigert. bh

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer