In AGs sollen die Kinder den richtigen Umgang mit Lebensmitteln lernen und Eigenes zubereiten.

Kochen
Die Montanusschüler freuen sich gemeinsam mit Lehrern, Förderern und Bürgermeister Stefan Caplan über die neue Küche.

Die Montanusschüler freuen sich gemeinsam mit Lehrern, Förderern und Bürgermeister Stefan Caplan über die neue Küche.

Doro Siewert

Die Montanusschüler freuen sich gemeinsam mit Lehrern, Förderern und Bürgermeister Stefan Caplan über die neue Küche.

Burscheid. Mit ihren weißen Kochschürzen sehen die Montanusschüler fast schon wie richtige Kochprofis aus. Zur Einweihung der neuen Schulküche hatten die Zweit- und Viertklässler Freitag gemeinsam mit Lehrerin Catherine Efeoglu diverse Köstlichkeiten für die Gäste zubereitet. „Ich hab schon ein bisschen Küchenerfahrung“, sagte der zehnjährige Ben aus der Klasse 4a. Und auch sein Klassenkamerad Adrian konnte in der Vorbereitung eigene Ideen einbringen. „Das Rezept für das selbst gemachte Apfelmus habe ich von meiner Mutter“, so der Neunjährige.

Für rund 12 000 Euro wurde die Schulküche in den vergangenen Monaten aufwendig saniert. „Ein ganz besonderer Dank gilt unseren vielen Helfern und Sponsoren. Ohne sie wäre das nicht möglich gewesen“, sagte Schulleiterin Claudia Zimmermann in ihrer Begrüßung. Dazu gehören neben dem Schulverein unter anderem Johnson Controls, die Sparkasse Burscheid oder Gut Landscheid.

In zwei Wochen finden die ersten Koch-AGs in den neuen Räumlichkeiten statt. „Dabei soll es auch ein bisschen um Nachhaltigkeit gehen. Die Schüler bekommen eine besondere Ernährungslehre, pflanzen Kräuter selbst an und backen Brot“, erklärt Catherine Efeoglu. Mit den Klassen eins und zwei geht es los, später soll es auch für die Dritt- und Viertklässler eine Koch-AG geben. Neben dem richtigen Umgang mit Lebensmitteln sollen Teamwork und Hygiene in der Küche im Vordergrund stehen.

Auch der benachbarte Offene Ganztag plant, die neue Küche künftig zu nutzen. „Einmal die Woche möchten auch wir mit einer AG den Kindern das Kochen näherbringen“, sagt Leiterin Petra Bosselmann.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer