Das Mitmachmuseum ist bei der Sparkasse Leverkusen zu Gast.

Das Mitmachmuseum ist bei der Sparkasse Leverkusen zu Gast.
Beim Mini-Mathematikum kommen Kinder spielerisch mit Mathe in Kontakt.

Beim Mini-Mathematikum kommen Kinder spielerisch mit Mathe in Kontakt.

Sparkasse

Beim Mini-Mathematikum kommen Kinder spielerisch mit Mathe in Kontakt.

Leverkusen. Das Mini-Mathematikum ist eine Erweiterung des Gießener Mathematikums, das das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt ist. Es begeistert bereits seit vielen Jahren Menschen für Mathematik. Es ist für Kinder im Alter von vier bis acht Jahren entwickelt worden. In diesen zwei Wochen können Kinder Mathematik spielerisch erfahren, erleben und entdecken. Man möchte Mathematik für Sie erlebbar machen.

Für die Abendtermine bei der Hauptstelle der Sparkasse Leverkusen in Wiesdorf am 7., 11. und 13. Dezember sind noch einige Restplätze frei. Damit alle Besucher experimentieren können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb am besten schnell noch unter www.sparkasse-lev.de/mini-mathematikum anmelden. Der Eintritt ist frei.

„Die Resonanz auf das Mini-Mathematikum war durchweg positiv. Über 600 Kinder sind zu den Gruppenterminen angemeldet.“, sagt Sparkassen-Chef Rainer Schwarz. „Es ist uns wichtig, Kinder in ihrer frühkindlichen Entwicklung zu fördern und dadurch einen Beitrag für unsere Stadt zu leisten.“ „Gut ausgebildete Schülerinnen und Schüler in den Mint-Fächern sind für die weitere Entwicklung des Standortes Leverkusen enorm wichtig. Ich begrüße es sehr, dass es inzwischen ein breites Netzwerk gibt, das sich der Nachwuchsförderung im Mint-Bereich annimmt und darin einen wichtigen Standortvorteil für Leverkusen sieht.“ erklärt OB Uwe Richrath. „Die Initiative der Sparkasse Leverkusen, mit der Ausstellung „Mini-Mathematikum“ schon den Erstklässlern einen neuen, spielerischen Zugang zur Mathematik zu eröffnen, passt hervorragend in diesen Zusammenhang. Die große Nachfrage aus den Grundschulen unterstreicht, dass die Sparkasse Leverkusen mit dieser Idee genau richtig liegt.“

Der Rheinische Sparkassen- und Giroverband schickt das Mini-Mathematikum auf die Reise durch das Rheinland und verloste fünf Stationen der Wanderausstellung für die rheinischen Sparkassen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer