ef6a8dbc-5a79-4dbe-b019-f49e222db71e.jpg
Seit fast zwei Wochen ist auf dem Wendeplatz der Luisenhöhe ein recht großer Müllberg.

Seit fast zwei Wochen ist auf dem Wendeplatz der Luisenhöhe ein recht großer Müllberg.

Peter Rösemann

Seit fast zwei Wochen ist auf dem Wendeplatz der Luisenhöhe ein recht großer Müllberg.

Burscheid. Wenn es mit dem Geld so funktionieren würde, wäre alles ganz einfach: Einen Euro auf die Straße legen und warten, bis er sich vermehrt. Beim Müll klappt das tatsächlich – ist aber nicht schön. So schreibt jetzt BV-Leser Peter Rösemann, dass sich bereits seit fast zwei Wochen auf dem Wendeplatz der Luisenhöhe ein recht großer Müllberg befinde. In der vergangenen Woche habe der Abfallentsorger Revea angemeldeten Sperrmüll zwar abgeholt, aber eine große Menge nicht mitgenommen.

„Seitdem wächst der Müllberg immer mehr. Ich habe schon zweimal das Ordnungsamt kontaktiert und auch mit dem Vermieter der Häuser Luisenhöhe 6 bis 10 per Mail und SMS Kontakt aufgenommen. Leider gibt es keine Reaktionen“, ärgert sich Rösemann. Lediglich Christof Haendeler vom Ordnungsamt der Stadt Burscheid habe ihm dann auf die erste Mail am vergangenen Montag geantwortet. „Er teilte mir mit, Revea diesbezüglich informiert zu haben.“

Doch passiert sei seitdem nichts. Und so wachse der Müllberg an der Luisenhöhe ständig weiter. hmn

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer