Arbeitsagentur spricht von einer normalen Entwicklung in dieser Jahreszeit. Die Nachfrage nach Kräften sei aber hoch.

Rhein.-Berg. Kreis/Leverkusen. Im Dezember meldeten sich im Bezirk der Arbeitsagentur Bergisch Gladbach (Rhein-Berg, Oberberg und Leverkusen) 4022 Personen arbeitslos, davon 1573 nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes auf dem 1. Arbeitsmarkt. Dies ist ein Minus von 54 Personen (-3,3 Prozent) im Vergleich zu November und -84 Personen (-5,1 Prozent) im Vergleich zu 2014.

Die Arbeitslosenzahl insgesamt betrug 23 696 Personen; dies sind 260 oder 1,1 Prozent mehr als im November, aber 576 oder 2,4 Prozent weniger als im Dezember 2014. „Die Entwicklung im Dezember ist saisonal bedingt“, sagt Stefan Krause, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach. „Im Dezember und Januar steigen üblicherweise die Arbeitslosenzahlen – das ist nichts Beunruhigendes. Die Nachfrage nach Arbeitskräften bleibt jedoch nach wie vor hoch.“ Die Arbeitslosenquote liegt im Dezember bei 6,3 Prozent nach 6,2 Prozent im Vormonat und 6,5 Prozent im Vorjahr.

Nur vier Personen mehr arbeitslos im Rheinisch-Bergischen Kreis

Im Rheinisch-Bergischen Kreis ist die Arbeitslosigkeit im Dezember nur leicht gestiegen, nämlich um vier Personen auf 8862 Menschen. Dies sind 42 (0,5 Prozent) weniger als vor einem Jahr. 1327 Frauen und Männer meldeten sich neu arbeitslos; dies sind 51 oder 3,7 Prozent weniger als im November und 64 (4,6 Prozent) weniger als im Dezember 2014.

In Leverkusen erfolgten in den letzten vier Wochen 1215 Arbeitslosmeldungen, davon 393 aus Erwerbstätigkeit. Damit haben sich 10 (2,6 Prozent) Personen mehr aus einer Erwerbstätigkeit arbeitslos gemeldet als im November und elf (2,9 Prozent) mehr als 2014. Gleichzeitig haben sich 1144 Personen aus der Arbeitslosigkeit abgemeldet. 296 fanden eine neue Stelle. Das sind 65 oder 18,0 Prozent weniger als im Vormonat und 19 (6,0 Prozent) weniger als im Dezember 2014. Insgesamt stieg die Zahl arbeitsloser Männer und Frauen um 92 oder 1,3 Prozent auf 7058. Dies sind 65 (0,9 Prozent) mehr als vor einem Jahr.

In Burscheid ist die Arbeitslosigkeit minimal gestiegen: 605 Personen sind aktuell ohne Job, 603 waren es im Vorjahr, 593 Im Dezember 2014. hmn

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer