Studentenwerk informiert über Studium in der Stadt.

bildung
Die Broschüre ist 224 Seiten dick und liegt in den Mensen sowie an den Infopunkten aus.

Die Broschüre ist 224 Seiten dick und liegt in den Mensen sowie an den Infopunkten aus.

Kölner Studentenwerk

Die Broschüre ist 224 Seiten dick und liegt in den Mensen sowie an den Infopunkten aus.

Köln. Wie beantrage ich eigentlich Bafög? Was muss ich bei einem Nebenjob versicherungstechnisch beachten und wo kann ich in Köln meine Freizeit am besten genießen? Über das und viel mehr informiert die 224-seitige Broschüre „Studieren in Köln“. Ab sofort ist sie kostenlos in allen Mensen, im Servicehaus und in allen Abteilungen des Kölner Studentenwerks erhältlich.

Um Studienanfängern die Orientierung zu erleichtern, wird die Sommersemesterausgabe bei den Erstsemesterbegrüßungen außerdem an der Universität, der Fachhochschule Köln und der Sporthochschule verteilt.

Damit niemand den Überblick verliert, finden sich auf den Seiten 16 und 17 der Broschüre unter anderem Studierendenzahlen, Semesterbeiträge und Vorlesungszeiten der vom Kölner Studentenwerk betreuten Hochschulen. Was das Leben in Köln kostet und wie man das überhaupt finanzieren kann, erfahren Studenten im Kapitel „Studienfinanzierung“.

Wie kann ich mich engagieren? Welche Sportangebote gibt es? Wo finde ich die besten Nebenjobs? Auch darauf gibt die Broschüre Antworten. Außerdem erfahren Leser mehr über die kulturellen Angebote des Kölner Studentenwerks wie beispielsweise das Café Babylon und die Brasilianischen Tanzabende in der Uni-Mensa. Ausgelegt wird die neue Broschüre hauptsächlich in den Mensen und an den Infopoints. howa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer