Im letzten Heimspiel der Saison empfangen die Giants Leverkusen am Sonntag um 17 Uhr den Favoriten aus Essen.

Leverkusen. Die Giants Leverkusen befinden sich zwei Spieltage vor Ende der regulären Saison auf der Zielgeraden. Zum letzten Heimspiel der diesjährigen Zweitligasaison empfangen die Bayer-Basketballer im Rahmen des NRW-Lokalderbys die ETB Wohnbau Baskets Essen. Sprungball ist am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Leverkusener Arena.

Die Schützlinge von Trainer Achim Kuczmann stehen in diesen Tagen vor dem wohl wichtigsten Heimspiel in dieser Spielzeit. Mit einem Heimsieg gegen die Baskets hätten die Giants allerbeste Chancen auf den Klassenerhalt. Patzt Mitkonkurrent Paderborn einen Tag vorher in Gießen, würde ein Erfolg gegen die Essener Basketballer sogar den sicheren Klassenerhalt bedeuteten. „Wir sind uns der Wichtigkeit dieses Heimspiels bewusst und werden alles für den Sieg tun“, sagt Cheftrainer Achim Kuczmann im Vorfeld. „Wie die Konstellation nach dem Spieltag genau aussieht, werden wir dann sehen“.

Für das Spiel vertrauen die Giants auf ihre aktuell ansteigende Formkurve. Die zuletzt gewonnen Heimspiele gegen Chemnitz und Hamburg sowie die couragierte Leistung bei Spitzenreiter Würzburg machen im Hinblick auf die schwere Partie gegen die favorisierten Essener Mut. „Wir können auf die Leistungen aus den letzten Spielen voll und ganz aufbauen. Dazu haben wir in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass wir gegen Mannschaften aus dem oberen Drittel jederzeit mithalten und sogar gewinnen können, vor allem zu Hause“, erklärt Kuczmann.

Fußballfans sorgen auch beim Basketball für Stimmung

Für die Baskets Essen geht es nach dem frühesten Playoff-Einzug der Vereinsgeschichte hingegen nur noch um eine gute Ausgangsposition in der Endtabelle. Tabellenplatz vier, der in den Playoffs zum Heimvorteil berechtigt, ist rechnerisch für die Mannschaft von Trainer Igor Krizanovic immer noch möglich, so dass sich der kommende Gegner des Rekordmeisters mit viel Euphorie nach Leverkusen aufmachen wird. Dort erwartet Essen jedoch lautstarke Gegenwehr von den Rängen. Aufgrund des eminent wichtigen Heimspiels erhalten die Bayer-Basketballer tatkräftige Unterstützung von zahlreichen Bayer 04-Fußballfans, die wie schon beim ersten Heimspiel gegen Gießen für eine tolle Atmosphäre in der Arena sorgen werden. „Wir freuen uns auf die lautstarke Unterstützung der Fans“, blickt Kuczmann voraus.

So erhalten an diesem Tag alle Fußball-Jahreskartenbesitzer von Bayer 04 Leverkusen und Fans, die im Rahmen des „Flag-Day“ eine Bayer 04 beziehungsweise Leverkusen-Fahne mitbringen, freien Eintritt zum Spiel der Giants. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer