Kurden-Demo gegen türkische Militäroffensive
Teilnehmer einer Kurden-Demo in Köln (Archivbild).

Teilnehmer einer Kurden-Demo in Köln (Archivbild).

Marius Becker

Teilnehmer einer Kurden-Demo in Köln (Archivbild).

Köln. Nach dem Verbot einer kurdischen Großdemonstration am Karnevalssamstag hat die Kölner Polizei zwei weitere Kurden-Kundgebungen in der Innenstadt verboten. Die Demos waren für diesen Donnerstag geplant, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Es sei zu erwarten, dass gegen Auflagen verstoßen und verbotene Fahnen und Symbole gezeigt würden, begründeten die Beamten das Verbot. Kurdische Organisationen aus Köln und Leverkusen hätten die beiden Versammlungen im Auftrag des kurdischen Dachverbands Nav-Dem angemeldet.

Nav-Dem steht laut Verfassungsschutz der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK nahe. Gegen die Entscheidung der Polizei können die Anmelder beim Verwaltungsgericht Köln klagen. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer