Köln (dpa). Nach der Leverkusener Rheinbrücke wird auch eine Brücke im Kölner Süden für Schwerlaster gesperrt. Ab dem 12. Januar gelte für Lkw über 7,5 Tonnen ein Fahrverbot auf der B8-Brücke, die die Autobahn 4 im Stadtteil Porz überquert, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW am Mittwoch in Köln mit.

Schwerere Lastwagen müssen demnach eine Umleitung über die A559 und den Vingster Ring nutzen. Busse dürfen weiterhin über die Brücke fahren, allerdings nur einzeln. Weil die Brücke nicht mehr tragfähig genug ist, muss sie bis 2019 durch eine neue ersetzt werden. Derzeit wird geprüft, ob für die Übergangszeit eine provisorische Brücke gebaut werden kann.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer