SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Köln (dpa) - Ein 29-Jähriger hat sich in der Nacht zum Mittwoch eine Verfolgungsfahrt mit der Kölner Polizei über die A1 und durch mehrere Ortschaften geliefert. Der Mann hatte sich im Bereich des Kölner Straßenstrichs einer Kontrolle entzogen, wie ein Polizeisprecher am Morgen berichtete. Bei der späteren Festnahme zeigte sich, dass der Mann alkoholisiert war, keinen Führerschein besaß und Drogen mit sich führte. Die Verfolgungsfahrt mit bis zu drei Streifenwagen führte die Beamten von Köln aus über die A1 Richtung Dortmund bis nach Burscheid, wo er die Autobahn verließ. Als der Mann mehrere Rot zeigende Ampeln missachtete, gingen die Streifenwagen auf Abstand. Über das Nummernschild ermittelten die Beamten die Adresse des Verdächtigen in Köln - und konnten ihn wenig später dort festnehmen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer