Junge Truppe will sich erneut beweisen.

Hilgen.Ein weiteres Jahr dürfen sich die Fußballer der TG Hilgen II über die Zugehörigkeit in der Kreisliga freuen. Nach den Rückzügen des VfL Lennep und des RSV Hückeswagen blieb die Hilgener in der Klasse. „Von daher wird für uns von Anfang an die Richtung klar sein. Wir kämpfen vom ersten Spieltag an um den Liga-Verbleib“, weiß Trainer Sebastian Dahlmann, der nach seinem kurzen Engagement als Trainer der ersten Mannschaft in der vergangenen Spielzeit nun wieder für die Reserve tätig sein wird.

In Björn Nierhoff erhält er einen einstigen Mannschaftskollegen. Nun gilt es, die extrem junge Truppe zu formen und zu führen.

Zugänge: Giuseppe di Rosolini (Tura Pohlhausen), Daniel Seelig (Tura Remscheid-Süd). Abgänge: Sven Giersch (VfB Marathon Remscheid), Marc Gerdowski (Ziel unbekannt). Kader: Tor: Dustin Grün. Abwehr: Oumar Bah, Claudio Dias, Lukas Dittrich, Philipp Dittrich, Mike Jonnek, Marc Heinrich Monells, Christoph Kling, Daniel Tauber, Feridun Uslu. Mittelfeld und Sturm: Giuseppe di Rosolini, Lukas Steinberg, Justin Stolz, Mike Tauber, Felix Kühl, Ruben Kaib, Nils Karasch, Jonas Froch, Justus Diel, Abdoulaye Diallo, Erik Bohnet, Paulo Cardoso, Fabio Dias, Robin Eisenkopf, Markus Retzlaff, Daniel Seelig. Trainer: Sebastian Dahlmann und Björn Nierhoff im ersten Jahr. Termine: 12.08. gegen SSV Dhünn II (13 Uhr); 19.08. Meisterschaftsauftakt bei der TS Struck 1919 (15 Uhr).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer