Laut einer Studie ist das Unternehmen besonders bei Naturwissenschaftlern begehrt.

Leverkusen. Bayer ist der Top-Arbeitgeber für Studierende der Naturwissenschaften. Das ist das Ergebnis des aktuellen „Absolventenbarometers“ des Trendence-Instituts, das erstmals auch die begehrtesten Arbeitgeber von angehenden Naturwissenschaftlern ermittelt hat. Jeder Fünfte der für die Studie befragten 3600 Studierenden von 36 Hochschulen würde nach seinem Abschluss am liebsten für Bayer arbeiten. Das Unternehmen liegt damit in der Gunst der Studierenden klar vor vielen bekannten Firmen und großen Forschungsinstituten.

„Die Auszeichnung als beliebtester Arbeitgeber für angehende Naturwissenschaftler freut uns sehr, denn sie zeigt, dass unser Unternehmen unter jungen Forschern einen exzellenten Ruf besitzt“, sagt Bayer-Personalvorstand Dr. Hartmut Klusik zu den Ergebnissen der Umfrage. „Bei uns können sich junge Menschen in einem inspirierenden und offenen Umfeld engagieren und ihre Ideen in Lösungen umzusetzen, die das Leben verbessern.“

Die Ergebnisse des „Absolventenbarometers“ werden durch weitere Studien und Umfrageergebnisse bestätigt. So gehört Bayer laut dem jährlichen Arbeitgeber-Ranking des „Focus“ auch in diesem Jahr zu den drei besten Arbeitgebern Deutschlands. In der Branche „Chemie und Pharma“ wurde das Unternehmen erneut zum besten Arbeitgeber des Landes gewählt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer