Nadine Treskow Vorsitzende für Burscheid und Wermelskirchen.

Fusion abgeschlossen: Awo-Vorsitzende Nadine Treskow.
Fusion abgeschlossen: Awo-Vorsitzende Nadine Treskow.

Fusion abgeschlossen: Awo-Vorsitzende Nadine Treskow.

DS

Fusion abgeschlossen: Awo-Vorsitzende Nadine Treskow.

Burscheid. Im vergangenen Jahr konnten sich die Mitglieder noch nicht dazu entschließen, aber in diesem Jahr sind die Ortsvereine Burscheid und Wermelskirchen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) dann doch fusioniert. Hintergrund war die schwache Mitgliederzahl in Wermelskirchen, wo es schon lange keinen aktiven Vorstand mehr gab und zuletzt nur noch neun Mitglieder gemeldet waren.

Der auf der jüngsten Jahreshauptversammlung beschlossene Ortsverein Burscheid-Wermelskirchen umfasst jetzt etwa 55 Mitglieder. Den Vorsitz hat die bisherige Burscheider Vorsitzende Nadine Treskow übernommen, die seit Mai 2011 im Amt ist. Nach ihren Angaben wurde die Fusion einhellig begrüßt.

Zu den Awo-Einrichtungen im Bereich des neuen Ortsvereins zählen in Burscheid das Familienzentrum an der Höhestraße, das ebenfalls von Treskow geleitet wird, der Waldkindergarten und das Essen auf Rädern (Infos: Telefon 0 21 74/6 41 78). In Wermelskirchen ist die Awo Trägerin der Kindertagesstätte Jörgensgasse und der Schuldnerberatung. er

awo-rhein-oberberg.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer